NLP-Practitionercoach 2018-04-20T23:42:12+00:00

NLP-Practitionercoach

Zeitrahmen

25 Ausbildungstage, 180 Stunden und 6 Monate Ausbildungsdauer minimal.

Ausbildungsziel

Die NLP – Practitionercoach Ausbildung soll die Teilnehmer befähigen, Techniken kompetent einsetzen zu können, um Gesprächssituationen grundsätzlich positiv und hilfreich zu gestalten und Veränderungsprozesse auf der Verhaltensebene anzuregen.

  1. Kommunikationsgrundlagen des Coachings
    (40 Stunden)

    • Zielkriterien
    • Kontraktbildung
    • Setting
    • Pacing-Leading-Rapport
    • Kundentypen
    • Sachebene-Beziehung
    • Fakten-Bedeutungsebene
    • Sensorisch definite Sprache
    • 3-Wahrnehmungspositionen
    • Assoziation-Dissoziation
    • Prozess-Inhaltsebene
    • Kongruent-Inkongruent – Parabotschaften
    • Ambivalenz bezüglich Veränderung
  2. Der Wahrnehmungsprozess und Denkstrukturen (15 Stunden)
    • Repräsentationssysteme
    • Physiologien kalibrieren
    • Wahrnehmungsfilter, 7+-2
    • Kalibrieren auditiv, kinästhetisch
    • Augenzugangshinweise
    • Neurophysiologische Grundkonzepte
  3. Fragetechniken im Coaching (20 Stunden)
    • Meta Modell
    • Ziel- und lösungsorientiertes Fragen
    • Chunking
    • Skalieren von Lösungen
    • Zirkuläres Fragen
  4. Ressourcen- und Eigenkompetenzförderung (40 Stunden)
    • Ankern
    • Teile Modell
    • Reframing
    • Hypnocoaching
  5. Kodierung der Wirklichkeitserfahrung (25 Stunden)
    • Werte, Glaubenssätze
    • Timeline
    • Submodalitäten
  6. Modeling: Erfolgreiche Strategien nutzen (25 Stunden)
    • Strategiearbeit T.O.T.E.
    • Modeling
    • Dilts Pyramide
    • Eigene Verhaltensmuster optimieren

Testing

  • Einstündiger schriftlicher Test vor Ort zum Abschluss
  • Schriftliche Hausaufgabe: Drei Interventionsdokumentationen mit Klienten
  • Drei Demonstration von Formaten aus den Methoden:
    Ankern, Teile-Modell, Submodalitäten, Tranceinduktion