NLP Defintion2018-04-20T23:42:12+00:00

NLP Verständnis

NLP – Abk. für Neuro-linguistic-Programming- ist ein seit 30 Jahre ständig weiter entwickeltes Kommunikationsmodell. Es versteht sich als eine Metatheorie intra- und interpersoneller Kommunikationsprozesse. NLP – Konzepte beschreiben die Strukturen subjektiver Erfahrung und versuchen diese zu entschlüsseln. Das NLP beschäftigt sich vorrangig mit der Frage, wie Kommunikation funktioniert, also mit dem Prozess der Kommunikation selbst.

Eine wesentliche Grundidee des NLP ist, dass jedes menschliche Verhalten in lehrbare und lernbare Schritte unterteilt werden kann, so das es für jeden lernbar wird. Die NLP-Konzepte dienen als Schlüssel, um menschliche Prozesse zu verstehen und reproduzierbar zu machen. Somit kann exzellentes Verhalten vermittelt und gelernt werden.
Diesen Akt des Entschlüsselns bezeichnet das NLP als Modeling von Exzellenz.
Die Ergebnisse solcher Modellierungen sind NLP-Modelle sowie Techniken und Methoden, die aus ihnen abgeleitet werden.
Im NLP nennt man diese Methoden Formate. Formate sind standardisierte Interventionsstrategien für verschiedene Problemmuster und Themen. Wenn diese Formate passend zu Problem und Klient eingesetzt werden, können sie eine starke Veränderungskraft entfalten.

Richard Bandler und John Grinder, die beiden Erfinder des NLP waren Meister in der Modellierung von hochbegabten Kommunikatoren unserer Zeit und haben die wesentlichen Grundlagen für das NLP geschaffen.
Das NLP hat sich sehr erfolgreich innerhalb kurzer Zeit als ernstzunehmende Methode etabliert. Ein wesentlicher Grund für den Erfolg des NLP, insbesondere im Business ist seine vielseitige Nutzbarkeit. Die Methoden sind hilfreich, um jede Form der Kommunikation zu optimieren.