Vorhandene NLP-Kompetenz integrieren
und neue komplexe NLP-Techniken lernen

Die Masterausbildung baut auf den Kenntnissen und Anwendungskompetenzen aus dem Practitionerkurs auf. Die Inhalte des Master-Kurses gliedern sich in drei Bereiche:

  1. Integration der NLP-Grundtechniken auf höherem und umfassendem Niveau
  2. Schulung von neuen komplexen NLP-Techniken
  3. Wissensintegration der theoretischen Grundlagen des Practitioners

Als Master werden Personen bezeichnet, die den Geist ihrer Disziplin auf höchstem Niveau beherrschen – sie finden jederzeit neue kreative Lösungen.

In der Ausbildung zum NLP-Master lernen die Teilnehmer, die erworbenen NLP-Techniken integrativ und situationsspezifisch kreativ anzuwenden und NLP selbstständig weiterzuentwickeln.

Ausbildungsdesign

Die Inhalte werden vier wiederkehrenden Schritten vermittelt:

  1. Einleitender Vortrag;
  2. praktische Demonstration der Technik;
  3. Üben der Technik in Kleingruppen;
  4. abschließende Feedbackrunde zum Reflektieren und Vertiefen der Erfahrungen.
Zertifizierung

Die Zertifizierung zum NLP-Master umfasst drei Bereiche:

  1. Praktische Testings – die Teilnehmer zeigen ihre Kompetenz im Anwenden der neuen Techniken;
  2. schriftliche Testings – das theoretische Wissen aus dem Practitionerkurs wird geprüft;
  3. Masterarbeit – diese stellt einen eigenständigen Beitrag zur Weiterentwicklung des NLP dar.

Die erfolgreiche Teilnahme wird mit einem Zertifikat der INLPTA (International NLP Trainers Association, Wyatt Woodsmall) und des DVNLP (Deutscher Verband für Neuro-Linguistisches Programmieren e. V.) ausgezeichnet. Die Zertifizierung zum Master-Coach nach den Kriterien des Deutschen NLP-Coaching-Verbandes kann nach Hausaufgabe zusätzlich erworben werden.

Für Teilnehmer, die im Masterkurs ihre NLP-Kenntnisse erweitern und vertiefen möchten ohne zertifiziert zu werden, fallen diese Testings weg. In diesem Fall schließt der Kurs mit einer Teilnahmebestätigung ab.

Weiterbildung zum NLP-Trainer

Das Master-Zertifikat berechtigt zur Teilnahme an der NLP-Trainerausbildung. Der erfolgreiche Abschluss des Trainerkurses wird dann mit der Zertifizierung zum NLP-Trainer ausgezeichnet. Wenn der Master mit einer Teilnahmebescheinigung abgeschlossen wird, kann der Trainerkurs besucht werden. Dieser schließt dann jedoch ebenfalls mit einer Teilnahmebescheinigung ab.

 

Seminar-Themen

Selbstentwurf und Selbstentdeckung

stellt ein Modell dar, mit dessen Hilfe Konzepte zur Lebensplanung bzw. zur Neuorientierung entwickelt werden. Es geht hierbei auch um einen Übergang von der symptomorientierten Arbeitsweise des Practitioners zur lebenssituationsorientierten Arbeitsweise des Masters. Gleich zu Anfang des Seminars beschäftigen wir uns damit, wie wir mit Hilfe von NLP unser eigenes Leben so gestalten können, dass alle Lebensbereiche und unsere höchsten Werte zunehmend auf ökologische Weise wachsen und sich entwickeln.

Timeline

Ein explizites Modell der unbewussten Zeitverarbeitung. Dieses Modell ermöglicht es, unser Erleben der Zeit tiefgreifend zu verändern und Zeitverarbeitung effizient zu nutzen.

Metaprogramme

Diese außerhalb der bewussten Wahrnehmung laufenden Informationsverarbeitungs- und Sortier-Programme stellen einen wesentlichen Teil unseres „Charakters“ dar. Sie zu verstehen ermöglicht Verhalten vorherzusagen und Stärken bzw. Schwächen besser einzuschätzen.

Glaubenssätze

stecken den Rahmen dessen ab, was wir über uns und die Welt für möglich und unmöglich halten. Erlernen Sie unbewusste Glaubenssätze aufzuspüren und zu verändern und Ihr Modell der Welt auf diese Weise kreativ zu erweitern.

Werte

sind grundlegende Aspekte unserer Persönlichkeit und unseres Charakters, ähnlich wie Glaubenssätze und Metaprogramme. Werte geben an, worauf wir uns zubewegen, was wir erreichen oder vermeiden wollen. Damit sind sie gleichzeitig wesentliche Elemente in unseren Motivationsstrategien.

Sleight of Mouth

Lernen Sie 15 nützliche Sprachmuster, um limitierende Glaubenssätze zu erschüttern, herauszufordern und zu hinterfragen.

Align-Self

Dieses Format ermöglicht es uns, traumatisierte Persönlichkeitsanteile erwachsen werden zu lassen und mit Seins-Zuständen wie Einssein, Frieden, Liebe u. Ä. in Kontakt zu kommen.

Milton-Modell

Ausgehend von den Hypnosekenntnissen des Practitioner-Kurses werden wir uns hier mit verschiedenen Tieftrancephänomenen beschäftigen. Darüber hinaus wird es darum gehen, hypnotische Sprachmuster auf einem hohen Niveau unbewusster Kompetenz anwenden zu lernen.

Strategien

Dieses NLP-Modell stellt die Nutzung unserer Repräsentationssysteme bei zielgerichtetem Handeln in einer expliziten kybernetischen Beschreibung dar. Es hilft uns, im Einzelnen zu verstehen, was Spitzenleistungen möglich macht und diese lehr- und lernbar zu machen.

 

Ausführliche Informationen zur NLP-Master-Ausbildung der CNLPA unter:
http://www.cnlpa.de/?Fakultäten/NLP/NLP-Master

http://www.cnlpa.de/?Fakultäten/NLP/NLP-Master/Agenda_2016