Veranstalter:
Deutscher NLP Coaching Verband e.V.
Seminarleiter:
Martina & Thomas Weil

Leitung ROMPC-Institut Kassel

Vom 01.11.2010 bis 02.11.2010
2 Tage
Kassel, Plansecure
Kosten: 100,00 bis 300,00 EUR mehrwertsteuerfrei

Die Liebe fördert Gesundheit und Intelligenz. Liebe besteht auch aus einem Hormoncocktail, der unternehmungslustig und kraftvoll macht. Neurobiologisch senkt die Liebe Stress und Schmerz und fördert Lust und Kreativität. Aber wir können sie nicht in der Apotheke kaufen, sondern finden sie in glücklichen Beziehungen und Partnerschaften.

Liebe geschieht in jeder Zelle unseres Körpers. Wir brauchen heilsame Berührungen an Leib und Seele, damit Liebe gelingt. Unsere Beziehungen und Partnerschaften können eine Quelle der Liebe sein. Dazu brauchen wir einen Partner oder Partnerin, die sich mit uns auf eine Entdeckungsreise in das Reich der Gefühle, der inneren Bilder sowie der Wünsche und Ängste einlassen kann. Leider misslingen Beziehungen oft und leiden dann unter massiven Konflikten und Störungen, die dazu führen, das beide Partner ihre Beziehung als belastend und kraftraubend erleben. Solche Beziehungssituationen können über Jahre chronifiziert werden und die Lebensqualität stark mindern sowie zu psychischen Folgeproblemen führen, wie Burnoutsymptomen, Depression und Ängsten.

Seminarziele

Das Paar-Coaching Seminar ist gedacht für alle, die als Coaches mit Paaren arbeiten oder mit einzelnen an deren Paardynamik, um ihnen zu helfen Paarkonflikte und Beziehungsstörungen nachhaltig zu lösen.

Das Paar-Coaching soll Paare und einzelne Partner dabei unterstützen:

  • die Wahrnehmung füreinander zu schärfen, so dass die wechselseitigen Beziehungsbedürfnisse erfüllt werden können,
  • auch in sprachlosen oder konfliktreichen Zeiten sich freundschaftlich zu begegnen
  • Rituale und Kreativität für die Lebendigkeit der Partnerschaft zu entwickeln
  • alte Verletzungen zu erkennen und heilsam zu verarbeiten

Das Paar-Coaching mit und ohne Partner geht davon aus, dass:

  • jedes Paar durch gemeinsame Grundüberzeugungen oder ähnliche Grunderfahrungen miteinander verbunden sind, wie verschieden die Partner sich auch verhalten und aufeinander reagieren.
  • den geschilderten Konflikten eines Paares individuelle existentielle Themen und Ängste zugrunde liegen, die nicht allein durch Verhaltensänderung gelöst werden können. Diese systemischen Aspekte gilt es zu entschlüsseln und zu entängstigen, um wieder in den Kontakt gehen zu können.

Das Paar-Coaching geht dem Problem unter dem vermeintlichen Problem der Beziehung auf den Grund und schaut in der Verschiedenheit der Partner nach dem Gemeinsamen, das sie verbindet.

Seminarinhalte
Die Teilnehmer des Workshops haben Gelegenheit, Theorie und Praxis des Paar-Coachings an sich selbst zu erfahren und miteinander einzuüben.

Folgenden Fragestellungen gehen wir nach:

  • Wo liegen die spezifischen Ressourcen eines Paares?
  • Was sind Beziehungsbedürfnisse und wie können sie beantwortet werden?
  • Welche unrealistischen Beziehungserwartungen werden an den Partner bzw. die Partnerin heran getragen?
  • Von welchen Rollenvorbildern und Loyalitäten lassen sich die Partner leiten, und wie hilfreich oder hinderlich sind diese?
  • Wie erkenne ich wiederkehrende Muster, die die Partnerschaft belasten?
  • Was sind „ewige” oder „lösbare” Probleme?
  • Welche Kränkungen werden kultiviert, und welchen Ursprung haben diese Kränkungen in der Beziehungsgeschichte sowie der Lebensgeschichte der Partner?
  • Wie können die limbischen Blockaden, die mit Kränkungen einher gehen, gelöst bzw. mit „entkoppelt” werden?
  • Wie kann das partnerschaftliche Konfliktmanagement optimiert werden?
  • Welche Heilungsrituale können wie implementiert werden?

Seminarleitung

Martina und Thomas Weil leiten das Seminar gemeinsam. Beide sind von Beruf her Theologen, Heilpraktiker für Psychotherapie, Lehrcoaches und Ausbilder für Transaktionsanalyse, ROMPC u.a..
Sie haben ein Paarkonzept unter dem Titel Sprechstunde für die Liebe.

Weitere Infos: http://www.rompc.de/


Jetzt online anmelden!
  1. (notwendig)
  2. (notwendig)
  3. (notwendig)
  4. (notwendig)
  5. (notwendig)
  6. (notwendig)
  7. (gültige E-Mail-Adresse notwendig)